zurück zur Übersicht

Wort der Bürgermeisterin

Liebe Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt Golßen und den Ortsteilen,

….und so schnell ist wieder Mai. In diesem Jahr mit einigen Feiertagen und Festen. Der ein oder andere wird die Zeit für einen kurzen Urlaub nutzen. Gleichzeitig ist die Natur schon sehr weit und für alle Landwirte und Grundstückseigentümer beginnt wieder die viele Arbeit und auch das Rasen mähen. In diesem Jahr versuchen wir, die Mäharbeiten in den Orten auch mit den Festen zu koordinieren, um doppelte Einsätze nacheinander zu vermeiden. So gibt es für alle kommunalen Objekte einen festgelegten Rhythmus, nach welchem gemäht wird. Danke an alle Einwohner, die sich an Mäharbeiten auf Dorfangern, Straßenrändern usw. beteiligen! Wie schon geschrieben, beginnen die vielen Feste der Vereine, Dorffeste und vieles Mehr in den nächsten Wochen. Ich erzähle gern von den vielen aktiven Einwohnern aus meiner Heimat, die sich engagieren und ehrenamtlich aktiv sind! Mir ist bewusst, dass dies keine Selbstverständlichkeit ist - herzlichen Dank an Sie alle!!

Auf zwei Dinge möchte ich noch hinweisen:

18.05.2024, 9:00 Uhr Frühjahrsputz - dieses Mal im Schwimmbad!

und

Eine Crowdfunding oder zu Deutsch „Spendensammlung“ für unser Schloss für die dringende Reparatur an den Dachrinnen und am Schornstein unter folgendem Link: www.betterplace.me/dringend-notwendige-reparaturen-schloss-golssen

Dazu aufgerufen hat die IG Schloss: „Die Interessengemeinschaft (IG) Schloss Golßen hat sich zum Ziel gesetzt, den Verfall des historisch bedeutsamen Golßener Schlosses aufzuhalten und das Gebäude wieder zu beleben. Viele Einwohnerinnen und Einwohner Golßens und der umliegenden Dörfer und Gemeinden haben eine besondere Bindung zu ihrem Schloss, das heute viele noch liebevoll `Ambu` nennen. Das Gebäude gilt als 1. Landambulatorium in der damaligen sowjetischen Besatzungszone und ist damit auch von großer historischer Bedeutung. Viele Golßener sind hier geboren und profitierten später von der sehr guten medizinischen Versorgung durch Allgemein-, Zahn- und Fachärzte. Zudem wurde das Gebäude als Berufsschule, Kinderkrippe, Bibliothek, Verwaltungssitz oder Schule genutzt. Leider steht es nun seit mehr als 30 Jahren leer und ist dem Verfall preisgegeben. Nachdem die Besitzverhältnisse geklärt wurden und das Gebäude der Stadt Golßen gehört, hat sich die IG Schloss Golßen als Zusammenschluss von Ehrenamtlichen im Frühjahr 2023 gegründet und bemüht sich nun, den Verfall des Gebäudes aufzuhalten.
Dazu soll als dringendste Maßnahme eine Reparatur des Schornsteines sowie der Dachrinnen erfolgen. Schätzungen zufolge werden dafür 15.000 bis 20.000 Euro benötigt. Beide Maßnahmen sind dringend notwendig, weil die in das Gemäuer eindringende Feuchtigkeit das Gebäude nachhaltig schädigt.“

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in den Mai,

 

Ihre Daniela Maurer,
Bürgermeisterin

Golßen im Fokus

30.04.2024

Wort der Bürgermeisterin

Mehr erfahren...
30.04.2024

Historisches

Mehr erfahren...

Adresse.

Stadt Golßen
Markt 1, 15938 Golßen

Tourist-Information.

Dorfstraße 26, 15910 Schlepzig
Tel.: 035472 64025