zurück zur Übersicht

Schloss mit Parkanlage

Das Schloss wurde im 18. Jahrhundert mit Parkanlage errichtet.

Es ist ein zweigeschossiger Putzbau mit barocken und klassizistischen Merkmalen. Die ursprüngliche Anlage ist als mittlerer barocker Kernbau erkennbar. Durch den Umbau von 1852 erhielt das Schloss zwei seitliche Anbauten im klassizistischem Stil.

Zur Anlage gehört ein Landschaftspark mit seltenen Baumarten und einem künstlich angelegten Teich, der einst von sieben Quellen gespeist wurde. Der Park wurde um 1880 von Eduard Petzold erschaffen und 2010 restauriert. Im Park befindet sich auch das Denkmal der Gräfin Amalie Sophie Henriette von Fontana.

Nutzung zwischen 1945 und 1990
Landambulatiorium, Kindertagesstätte, Bibliothek, Gartenbauamt

Friedensstraße 6

15938 Golßen

Besonderer Hinweis

Aktuell ist der Zugang in das Schloss leider gesperrt.

Galerie.

Golßen im Fokus

01.11.2022

Wort der Bürgermeisterin

Mehr erfahren...
01.11.2022

Historisches

Mehr erfahren...

Adresse.

Stadt Golßen
Bürgermeisterbüro
Markt 1, 15938 Golßen
Sprechzeit: Di 16 - 18 Uhr

Tourist-Information.

Dorfstraße 26, 15910 Schlepzig
Tel.: 035472 64025